Goodyear

Die Goodyear Tire & Rubber Company wurde 1898 gegründet. In diesem Jahr erwarb Frank Seiberling das erste Werk des Unternehmens mit Geld, das er von einem Schwager geliehen hatte. Das Gummi und die Baumwolle für die Produktion mussten um den halben Erdball nach Akron im US-Bundesstaat Ohio gebracht werden, eine küstenferne Stadt mit eingeschränktem Bahnanschluss. Seiberling benannte das Unternehmen nach dem Pionier Charles Goodyear, dem Entdecker der Vulkanisation. Als Firmensignet wählte Seiberling den "Flügelschuh", der auch heute noch die symbolische Verbindung des Unternehmens mit seiner Vergangenheit darstellt.